Standardsprache Einfache Sprache

Aktuell

Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

Ukraine-Hilfe

Geflüchtete aus der Ukraine in Schallstadt

Jeden Tag hören wir von Menschen in den Städten und Gemeinden der Ukraine, die aufgrund des Kriegsangriffs vor existenzielle Fragen gestellt werden und flüchten müssen, da ihre Existenzgrundlage zerstört und vor allem ihr Leben bedroht ist.

Viele Bürgerinnen und Bürger aus Schallstadt zeigen sich solidarisch mit den Menschen in der Ukraine und fragen sich gerade, wie sie diesen helfen können. Bereits jetzt haben uns zahlreiche Hilfs- und Unterbringungsangebote erreicht. Die Bereitschaft geflüchteten Menschen in dieser Not  zu helfen darf uns mit Stolz erfüllen. Wir möchten uns an dieser Stelle für das herausragende Engagement in unserem Ort bedanken!

Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Tagen und Wochen vermehrt Geflüchtete in Schallstadt eintreffen werden. Diese von den Kriegshandlungen stark betroffenen und zum Teil traumatisierten Menschen benötigen unsere Hilfe und unseren Schutz.

Zu den ersten Maßnahmen gehört zunächst, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden, die Bereitstellung und Einrichtung von Wohnraum.

In Baden-Württemberg erfolgt die Unterbringung im Regelfall über ein dreistufiges Unterbringungssystem.

1.     Die Geflüchteten werden zunächst in den Landeserstaufnahmeeinrichtungen untergebracht.

2.     Danach werden die Geflüchteten den unteren Aufnahmebehörden bei den Stadt- und    

         Landkreisen zugewiesen und dort (für derzeit maximal 6 Monate) untergebracht.

3.     Im Anschluss werden diese den Gemeinden über einen Verteilungsschlüssel zugewiesen.

Aufgrund der hohen Auslastung der Unterkünfte des Landkreises werden die ankommenden Personen in der aktuellen Situation nur vorläufig untergebracht und sollen möglichst schnell in die Gemeinden weitergeleitet werden. Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald in seiner Funktion als untere Aufnahmebehörde übernimmt hierbei die Koordinierung und ist mit großer Anstrengung dabei, die Unterbringung und Versorgung für die Geflüchteten zu organisieren.

Bei uns im Rathaus werden daher aktuell alle eingehenden Hilfs- und Unterbringungsangebote in Schallstadt zentral erfasst.

Darüber hinaus erreichen uns auch immer wieder Mitteilungen von Geflüchteten, die privat durch Bekannte oder Verwandtschaft in Schallstadt untergekommen sind. Sollten Sie privat Geflüchtete aufnehmen, melden Sie diese bitte zeitnah bei der Meldebehörde der Gemeinde Schallstadt an.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Schallstadt unter der Rubrik Aktuelles – Ukraine-Hilfe oder auf der Homepage des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald.

Wir bedanken uns im Namen der Hilfesuchenden bereits jetzt sehr herzlich für Ihre Unterstützung!

Ihre Gemeindeverwaltung

**********

Wohnraum-Hilfe für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer in Schallstadt

Aufgrund der dramatischen Lage in der Ukraine sucht die Gemeinde Schallstadt Wohnraum zur vorübergehenden Unterbringung von Menschen in Not.

Aktuell ist nicht absehbar, wie viele Menschen tatsächlich den Gemeinden zugewiesen werden. In Anbetracht der aktuellen Situation in der Ukraine ist aber davon auszugehen, dass auch nach Schallstadt ukrainische Flüchtlingsfamilien kommen werden.

Wir suchen daher hilfsbereite Mitbürger und Mitbürgerinnen, die sich vorstellen können, ukrainische Geflüchtete (zumeist Frauen und Kinder) bei sich unterzubringen.

Wir danken jedem, der im Rahmen seiner Möglichkeiten etwas dazu beitragen kann, diese Not zu lindern.

Bitte melden Sie sich bei der Gemeinde Schallstadt, Herrn Lang, Tel. 07664/610922, E-Mail: tim.lang@schallstadt.de, falls Sie entsprechenden Wohnraum frei haben sollten.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Ihr

Sebastian Kiss
Bürgermeister

**********

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald (LRA) und die Kreiskommunen gehen die mit dem Krieg in der Ukraine auf uns zukommenden Aufgaben gemeinsam an. Das LRA als Landkreis übernimmt dabei die Koordinierung und ist mit großer Anstrengung aktuell dabei, die Unterbringung und Versorgung für die Kriegsflüchtlinge zu organisieren.

Informationen für ukrainische Flüchtlinge finden Sie auf der Homepage des Landkreises:

https://www.breisgau-hochschwarzwald.de/pb/Breisgau-Hochschwarzwald/Start/Service+_+Verwaltung/Ukraine-Hilfe.html

Inormationen erhalten Sie auch über die Homepage des Auswärtigen Amts:

Auswärtiges Amt - Aktuelle Situation in der Ukraine


Text2Speech: Lassen Sie sich den Text vorlesen

Gemeinde Schallstadt

  • Bürgermeisteramt Schallstadt
  • Waldseemüller-Straße 1
  • 79227 Schallstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK