Standardsprache Einfache Sprache
Stapel mit Mitteilungsblättern

Aktuell

Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

Einladung zur Enthüllung der Waldseemüller-Tafel und zur Besichtigung des neuen Rathauses am Samstag, 23. Oktober 2021


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Martin Waldseemüller, geboren um 1472/1475 in Wolfenweiler, fertigte 1507 eine Weltkarte, auf der zum ersten Male  ein neuer Kontinent erscheint, den er "America" taufte. Diese Weltkarte basiert auf den Reiseberichten des Florentiner Seefahrers Amerigo Vespucci. Auf vier Reisen entlang der Ost-Küste von Süd-Amerika war Vespucci bewusst geworden, dass dieses Land nicht Indien, wie Kolumbus glaubte, sondern ein ganz neuer Kontinent war.

Waldseemüller und sein Freund und Mitarbeiter Matthias Ringmann verfassten gemeinsam eine Begleitschrift zu dem Kartenwerk, die "Cosmographiae  introductio", in der sie darlegen, warum man den neuen Kontinent nach Amerigo Vespucci, also "America" nennen sollte, denn die drei anderen bekannten Kontinente hatten ja auch eine feminine Form. Die Karte, von der ca. 1000 Stück gedruckt wurden, hat im Original eine Größe von 129 x 238 cm und besteht aus 12 einzelnen Seiten, die mit Holzdruckstöcken angefertigt wurden. Es existiert nur noch eine Karte, die zufällig 1901 bei anderen Restaurierungsarbeiten in der Bibliothek des Fürsten Waldburg zu Wolfegg (Baden-Württemberg) gefunden wurde. Obwohl diese Karte (auch bekannt als "Geburtsurkunde von Amerika") auf der Liste historischer deutscher Dokumente stand, wurde sie 2003 mit Genehmigung der deutschen Regierung an die USA für 10 Millionen Dollar verkauft. Hier befindet sie sich jetzt in der Library of Congress, wo sie seit Herbst 2007 in einer speziell angefertigten Vitrine dem Publikum vorgestellt wird.

Zu Ehren Waldseemüllers wird neben der im April 2007 erschienenen Sonderbriefmarke und der Benennung eines Straßenzugs in Schallstadt nunmehr zwischen Geburtshaus und neuem Rathausplatz eine Wandtafel mit der Weltkarte angebracht.

Der Geschichtsverein Schallstadt-Mengen-Wolfenweiler e.V. und die Gemeinde Schallstadt freuen sich deshalb, Sie am

Samstag, 23. Oktober 2021, 12:00 Uhr, zur

feierlichen Enthüllung der Waldseemüller-Tafel

auf den Waldseemüller-Platz bzw. Vorplatz des neuen Rathauses

einladen und begrüßen zu können. Bürgermeister Sebastian Kiss und Vertreter des Dorfgeschichtsvereins werden die Enthüllung vornehmen und für weitere Informationen zur Verfügung stehen.

Im Anschluss haben Sie bis 15:00 Uhr die Möglichkeit zur

Besichtigung des neuen Rathauses

Die Mitarbeitenden freuen sich darauf, Ihnen die Räumlichkeiten und Funktionen zeigen zu dürfen.

Es gelten die bekannten 3G-Regeln. Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise mit.

Herzliche Grüße

Dr. Bernhard Kröner                          Sebastian Kiss

Geschichtsverein                               Bürgermeister

Text2Speech: Lassen Sie sich den Text vorlesen

Gemeinde Schallstadt

  • Bürgermeisteramt Schallstadt
  • Waldseemüller-Straße 1
  • 79227 Schallstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK