Stapel mit Mitteilungsblättern

Aktuell

Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

Augenbus


SIND SIE DIE ODER DER RICHTIGE für den AUGENBUS?

Oder kennen Sie jemanden in Ihrer Nachbarschaft oder haben Sie einen Angehörigen, für den dieses Angebot das richtige wäre?

Der AUGENBUS ist ein Angebot zur sozialmedizinischen Beratung zur Augengesundheit für den Ländlichen Raum. Die Gemeinde Schallstadt versucht, für Menschen, die sehr schlecht sehen, den AUGENBUS nach Schallstadt zu holen. Neben der reinen Diagnostik erfolgt auch eine ausführliche Beratung zu Hilfen und Hilfsmitteln.

Die Homepage des Augenbus: http://www.augenbus.de/

Allerdings:

Es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:

-  Wenn Sie TROTZ Brille die Zeitung nicht mehr lesen können
-  Wenn Sie bis zum März 2018 keinen Termin in der Uni-Augenklinik
   bekommen
-  Wenn Sie bis zum März 2018 keinen Termin zur Beratung beim
   Sehbehinderten  - und Blindenverband bekommen haben

Der Termin für Schallstadt ist für April 2018 angedacht.

Es werden für die aufwendigen Untersuchungen nur 6 – 8 Personen angenommen. Diese Personen müssen die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, da dieses Angebot finanziell durch Stiftungsgelder unterstützt wird und vorrangig für Menschen gedacht ist, die ansonsten keine Möglichkeit (s.o.) haben, angemessen beraten zu werden. Wir bitten um ihr Verständnis!

Wenn Sie denken, dass Sie die Voraussetzungen erfüllen, rufen Sie bitte direkt beim Augenbustelefon an:

(0761) 21 11 99 8 33

Montag, 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag, 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag, 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr
 
Haben Sie noch weitere Fragen - Rufen Sie mich an:
Frau Barbara von Greve, Ihre Ansprechpartnerin für  Inklusion und Integration im Rathaus Schallstadt, Tel: 0175 6061727


Gemeinde Schallstadt

  • Bürgermeisteramt Schallstadt
  • Kirchstraße 16
  • 79227 Schallstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK